… mit Lachyoga

(Dr. Madan Kataria – Begründer des Lachyoga)

Wie kann Lachyoga Ihr Herz erfreuen?

Ich habe Lachyoga als ein Training für mehr Lebensfreude und Wohlbefinden kennen gelernt. Beim Lachen werden Glückshormone freigesetzt, das Zwerchfell wird kräftig bewegt und insgesamt werden viele biochemische Prozesse in Gang gesetzt. Die vier Säulen des Lachyoga bestehen aus eine Kombination von Lockerungs-bzw. Klatschübungen, Atemübungen, Übungen der kindlichen Verspieltheit und verschiedensten Lachübungen.

„Fake it until you make it.

Als Begründer des Lachyoga hat Dr. M. Kataria bildet diese neurowissenschaftliche Erkenntnis eine Basis des Lachyoga – Lachen ohne Grund. Auch wenn Ihnen gerade vielleicht nicht zum Lachen zu mute ist, ziehen Sie Ihre Mundwinkel eine Minute lang hoch, zunächst vielleicht ein verkrampftes Lächeln, dennoch werden im Körper schon biochemische Prozesse in Gang gesetzt. Ihr Körper kann zwischen ‚fake‘ und ‚reality‘ nicht unterscheiden. Dies kann man sich in vielfältigen Bereichen zu nutze machen und Wohlbefinden kreiieren.

Die positive Wirkung von Lachyoga auf Köper, Geist und Seele findet immer mehr Verbreitung. So in deutschlandweit angebotenen Lachclubs, unterstützend in der medizinischen Behandlung (z.B. Krebserkrankungen), im betrieblichen Gesundheitsmanagement, in Schulen, im Businesskontext in Unternehmen u.v.m.

Ich habe hier eine kurze Präsentation für Lachyoga im Business zusammengestellt:

 

 

 

Konnte ich Sie neugierig auf Lachyoga machen? Dann nehmen Sie Kontakt mit mir auf:

Telefon: 0221-977 623 49
E-Mail: willkommen@herz-erfreuen.de